Die Isokinator Homepage - mehr Muskeln überall!

Hier finden Sie alle Informationen über den Isokinator und das isokinetische Trainingsprinzip. Den Isokinator (und das Zubehör) finden Sie nicht im stationären Handel. In keinem Laden vor Ort und bewusst bei keinem anderen Händler. Der Isokinator ist Handarbeit "made in Germany" und kann deshalb nur hier direkt vom Hersteller bestellt werden. Sie finden die Bestellmöglichkeiten exklusiv nur hier in diesem Shop, bei Ebay oder bei Amazon. Alle Lieferungen erfolgen jedoch immer direkt von der Koelbel-Trainingsforschung aus dem selben Lager und zum selben Preis weltweit.


 

Isokinator High Intensity Training - HIT

Sollte man 'HIT' als Training mal ausprobieren?

Entscheiden Sie selbst: Das in letzter Zeit diskutierte High-Intensity-Training (HIT) lässt sich mit einer Isokinator-Maschine ebenfalls praktizieren, da sie ohnehin ähnlich funktioniert. Es geht nämlich bei beiden Verfahren darum, mit hoch intensiven und kurzen Belastungen für den arbeitenden Muskel einen „Wachstumsreiz zu setzen“. [mehr...]

 
11 April 2014 | 0 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


Isokinator Trainingsanleitung - Edition 3.3 jetzt fertig

Isokinator Trainingsanleitung - Edition 3.3 jetzt fertig

Update April 2014 - Gerade ganz frisch fertiggestellt: Die neue, noch einmal verbesserte Trainingskarte in der Version 3.3 für den Isokinator. Gültig für alle Modelle. Mit insgesamt 35 Übungen auf 24 Seiten (DIN-A4) mit vielen Hinweisen, Tipps und Tricks. Neu in dieser Auflage: "Wichtiges Wissen" (auf Seite 23) mit 13 neuen Hinweisen: z.B. Wann erhöhe ich den Widerstand?, Sollte ich zusätzlich Cardio-Training betreiben?, Darf ich zusätzlich noch eine andere Sportart betreiben?, Wann trainiere ich am besten?, Was tun bei Muskelkater?, Wenn Muskel und Gegenmuskel (noch) nicht gleich stark sind., Was tun bei Grippe oder Erkältung?, ... Außerdem ist jede einzelne Übung noch einmal verbessert erklärt. Vielen Dank an alle Kunden für die zahlreichen Hinweise in Emails und in den Foren. Alle nur denkbaren Fragen sind jetzt beantwortet und auch zwei widersprüchliche Hinweise wurden korrigiert. Für kurze Zeit gratis zu bestellen! [mehr...]

 
11 April 2014 | 0 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


Wie viele 'Sätze' machen ein Training erfolgreich? … und wie setzt man einen 'Au

Wie viele 'Sätze' machen ein Training erfolgreich? … und wie setzt man einen 'Aufbaureiz'?

Der aktuelle Stand der Sportbiologie empfiehlt  für ein Krafttraining nur an jedem 2. Tag 3 Sätze von je 10 Wiederholungen pro Muskel. Ein Muskel muss jedoch durch Training ausgereizt werden, um mit Wachstum reagieren zu können. Der Widerstand sollte so gewählt werden, dass man damit gerade noch diese 10 Wiederholungen schafft. [mehr...]

 
11 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Was passiert, wenn man keine 'Veranlagung' hat?

Was passiert, wenn man keine 'Veranlagung' hat?

Gibt es Menschen, deren Körper auf Training nicht richtig antwortet? Die keinerlei Effekte für die Gesundheit und die Muskulatur erleben? Nun ja, das Nachdenken über die "Veranlagung" gibt es nun mal. Aber ohne einen wirklichen Grund. Schon 1980 bewies ... [mehr...]

 
11 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Neuheiten bei der Koelbel-Trainingsforschung in 2014

Neuheiten bei der Koelbel-Trainingsforschung in 2014

Unsere Ideenbücher sind voll. Aber leider können wir nicht alles so schnell veröffentlichen, wie wir es gerne tun würden. Wir müssten unser Team eigentlich verdoppeln und trotzdem reicht die Zeit nicht. Heute ist die nötige Vorarbeit bei neuen Produkten viel größer als noch in den 80er Jahren. Von der ersten Idee zum funktionsfähigen Prototypen ist es nicht weit. Doch dann beginnt die eigentliche Arbeit ... [mehr...]

 
07 März 2014 | 3 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


Proteine unterstützen Muskelzuwachs  und Testosteronspiegel

Proteine unterstützen Muskelzuwachs und Testosteronspiegel

Männermuskeln brauchen Fleisch. Wegen der darin enthaltenen Proteine. Wer Fleisch jedoch ablehnt, braucht trotzdem Proteine. Die Muskulatur besteht nämlich daraus. Und die körpereigene Produktion von Testosteron braucht ebenfalls Proteine. [mehr...]

 
07 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Wie ein spezielles Krafttraining Knochenentkalkung vermeiden kann

Spezielles Krafttraining kann Knochenentkalkung vermeiden

Der Vergleich von zwei Wirbelkörpern beweist den Anstieg der Knochendichte durch ein kraftorientiertes Training. Der obere Wirbel lernte ein solches Training nie kennen. Er weist große Lücken innerhalb der sog. Knochenbälkchen auf. Der untere stabile Wirbelkörper hat dagegen Knochenbälkchen von hervorragender Dichte. [mehr...]

 
07 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Inhalt abgleichen